Trainingsmöglichkeiten, um sich für Volleyball fit zu bekommen

Zimmerman-Volleyball-1Neben den Techniken des Schlagens oder des Passens gibt es Faktoren wie Kraft, Ausdauer oder Schnelligkeit, die man durch gezieltes Training steigern kann, um das eigene Volleyballspiel zu verbessern.

Kraft und Explosivität

Volleyball ist ein Sport, der Dynamik, Kraft und explosive Bewegungen benötigt. Diese Eigenschaften können besonders durch Krafttraining im Fitnessraum verbessert werden.

Dort musst der Fokus auf intra- und intramuskuläre Koordination gelegt werden. Doch beim Volleyball geht es nicht nur um kraftvolle Schläge und hohe Sprünge. Krafttraining wirkt ebenso präventiv gegen Verletzungen. Denn durch die Stärkung von Muskeln werden Muskelbereiche, die beim Volleyball belastet werden stabilisiert und Verletzungen sind unwahrscheinlicher. Mit gezieltem Krafttraining verringert man das Risiko einer Verletzung.

Ausdauer als Schlüsselfaktor

Häufig bringt man Volleyball nicht mit Ausdauer in Verbindung. Die Strecken, die zurückgelegt werden müssen, sind nicht so lang wie beim Fußball oder beim Tennis. Doch können Spielsätze teilweise sehr lang werden und die Konzentration im finalen Satz sollte im besten Fall noch so hoch sein, wie im Ersten.

Zwar hat die Einführung der ralley point Methode zu einer Verkürzung des durchschnittlichen Gesamtlange von Spielen geführt, doch können Spiele noch bis 3 Stunden dauern. Eine gute Ausdauer stellt sicher, dass man auf seine antrainierten Fähigkeiten auch zurückgreifen kann, wenn es notwendig ist und das Spiel intensiver und lang ist. Beim Damenvolleyball kommt noch dazu, dass die Ballwechsel im Schnitt länger als bei den Männern dauern und die Ausdauer noch stärker in den Fokus rückt.

Schnelle, kurze Bewegungen trainieren

Im Volleyball werden viele kleine, explosive Bewegungen mit kleinen Pausen dazwischen ausgeführt. Spieler müssen eine Aktivität kurzzeitig mit voller Konzentration ausführen und dann bereit sein diese Aktion nach einer kurzen Pause wieder ausführen zu können. Diese anaerobe Konditionierung kann bspw. durch Intervalltraining verbessert werden.

Schnelligkeit trainieren

Volleyball ist durch schnelle Bewegungsabläufe gekennzeichnet.

Entscheidende Faktoren sind das Reaktionsvermögen und die Antrittsgeschwindigkeit. Der Schwerpunkt von Trainingseinheiten sollte ebenfalls auf diesen Bereichen liegen.